Pixelschatten

Nach dem interaktiven Krimi “Wer rettet Dina Foxx?”, dessen halbgarer Plot und betont 2.0ige Aufmachung mich als Digitalen Naiven eher abschreckten als anmachten, probiert der innovative Supersender ZDF wieder etwas aus: “Pixelschatten” ist das kleine Fernsehspiel des 26jährigen Anil Kunnel, der damit eine Ausschreibung gewann. Es geht, verkürzt, um einen Blogger, seine lebensbejahenden Freunde und die Gefahren der Bloggerei über Privates. Die Ego-Perspektive und bunte Optik sind auf jeden Fall mutig, die Handlung hoffentlich nicht der platte Zeigefinger, die Charaktere nicht die Pappfiguren, die man befürchtet. Auf jetzt.de gibt es ein interessantes Interview mit Kunnel, laufen wird der Film (wenn ich das richtig recherchiert habe) am 8. Mai um 20.15 Uhr auf ZDFkultur und am 23. Mai um 0.30 Uhr im ZDF. Warum so versteckt, weiß der Teufel und der Intendant. Ich jedenfalls bin gespannt, auch wenn der Hauptdarsteller peinlicherweise wirklich Paul Pixel heisst. Teasertrailer hier, großer Trailer woanders.

2 Gedanken zu “Pixelschatten

  1. Pingback: Pixelschatten – ZDF goes Blog-Movie | Die Fünf Filmfreunde

  2. Pingback: ZDF zeigt heute Bloggerfilm “Pixelschatten- Dein Leben ist Online”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *