Fassung

Gregor Gysi spricht über Überwachung, Norbert Lammert antwortet spontan.

(Ausschnitt aus der 42. Sitzung des deutschen Bundestages, Video-Quelle, danke an B. Breimann)

“Im Unterschied zu Ihnen trage ich das [die Totalüberwachung der deutschen Bevölkerung, inklusive mir] mit Fassung, Herr Kollege Gysi.”

Gelächter, Applaus.

Diese kleine Szene zeigt: Die deutschen Bundestagsabgeordneten haben nichts verstanden, dafür aber gute Laune. Der Bundestagspräsident  bekommt Beifall und Belustigung für seine implizite Anerkennung der Unsouveränität des deutschen Bundestages gegenüber den Geheimdiensten. Der Querulant Gysi soll sich bitte beruhigen. Den Zwischenrufern, man versteht sie zum Glück nicht ganz, fällt dazu etwas wie “…vom russischen Geheimdienst oder von wem?” oder “…in der DDR auch nicht anders” ein. “Dann geh doch nach drüben” haben sie sich wohl nur gedacht.

Ist ja auch alles in bester Ordnung. Grundrechte werden von eigenen und ausländischen Geheimdiensten massenhaft und systematisch gebrochen. Die deutsche Regierung und das deutsche Parlament wurden mehrmals von ihren “Verbündeten” lächerlich gemacht. Eine Aufklärung findet nicht statt.

Aber immerhin trägt das der zweite Mann im Staat mit Fassung. Und die Regierungsfraktionen finden das alles witzig. Zum Brüllen.

P.S. Warum Überwachung impotent macht, hab ich hier erklärt.

Indianer

Der AfD Kreisverband Rhein-Sieg twitterte auf seinem Account am 18.6.14 folgenden Tweet (auf den ich wiederum zufällig auf der Seite AfD Info stieß):

 

einwanderer-499x600

Von dieser unmittelbaren Gefahr für das deutsche Ur-Volk sollten auch meine Follower wissen, also verbreitete ich den Tweet weiter. Daraus entspann sich eine kurze, aber lehrreiche Konversation mit der AfD Rhein-Sieg:

Bildschirmfoto 2014-06-20 um 12.45.32

Bildschirmfoto 2014-06-20 um 13.46.23

Bildschirmfoto 2014-06-20 um 13.46.37

Ich warte noch auf eine Eingebung, wie man diesen Vergleich angemessen abgrätscht. In der Zwischenzeit kann man kurz per Bewegtbild (ich nenne es “Videoschmock”) nachschauen, wie meine Meinung zu dem Thema Asyl, Zuwanderung und Flüchtlinge lautet. Und was Satire vielleicht sein kann, wenn sie nicht als vermeintliche Tarnung eines strohdummen Ausländerhasses dienen muss.

Flüchtlinge, Asyl und fliegende Teppiche — Videoschmock 6

Warum ist Syrien nicht für die WM qualifiziert? — Videoschmock 7

 

UPDATE: Jemand (und auch tp in den Kommentaren) hat den selben Spruch bei der NPD entdeckt.

Bqmm63eIIAAlqRS

Syrien zur WM!

Hätten sie mal die Fifa bestochen: Statt ihr Team bei der WM zu feiern, sind die meisten Syrer auf der Flucht. Der Grund: Drei Jahre Bürgerkrieg, und das trotz total fairer Wiederwahl ihres Präsidenten Assad. Gut, dass sich wenigstens der Westen raushält.